Der Brief des Paulus an die Kolosser

Wer bereits andere Briefe des Apostels Paulus gelesen hat, wird in der Botschaft an die kleinasiatische Gemeinde Kolossä allerhand bekannte Passagen und Namen entdecken. Tatsächlich bestehen zu den Schreiben an die Epheser und die Philipper ganz offensichtliche Bezüge. Auf diese Weise lässt sich mit einiger Sicherheit sagen: Alle drei Briefe entstanden in zeitlicher Nähe zueinander und hatten den gleichen Autor. Wer somit ein Detail an einem dieser drei Schreiben anzweifelt, muss seine These folgerichtig auch hinsichtlich der anderen beiden Briefe unter Beweis stellen.

 

Der Inhalt des Kolosserbriefes

Die Botschaft an die Gläubigen in Kolossä ähnelt sehr den Zeilen, die Paulus an die Epheser schrieb. Der Kolosserbrief enthält beispielsweise ebenfalls die so genannte Christliche Haustafel, zwar in kürzerer Form, dafür aber teilweise beinahe wortgleich.

Beide Briefe befassen sich auch mit der Beziehung zwischen Kopf und Körper (Haupt und Leib) als Bildnis für das Verhältnis von Christus zur Gemeinde. Der Epheserbrief legt dabei den Schwerpunkt auf die Einheit der verschiedenen „Gliedmaßen“ der Gemeinde, die trotz aller Unterschiede nur gemeinsam funktionieren können.

Nicht so der Kolosserbrief: Hier wird zwar auch ein gutes Miteinander angemahnt. Jedoch steht dies unter dem Aspekt der Ausrichtung auf Christus als das Haupt der Gemeinde. Unter diesem Vorzeichen steht zudem die Warnung vor Irrlehrern innerhalb und außerhalb der Glaubensgemeinschaft. Ähnliche Mahnungen enthalten auch die Briefe an Philippi und Ephesus.    

 

Der Autor, sein Schreiben und die Empfänger

Neben diesen inhaltlichen Parallelen gibt es aber auch konkrete Aussagen, die den Kolosserbrief in einen Kontext zu den anderen beiden Schreiben setzen. Anhand dieser Vergleiche und der Anwesenheit des Lukas, welcher die Apostelgeschichte verfasste, wird abgeleitet, dass der Kolosserbrief zwischen den Jahren 60 und 64 in Rom entstand. Danach begann die neronische Christenverfolgung, welche weder in den Briefen, noch in der Apostelgeschichte erwähnt wird.  Somit ist unwahrscheinlich, dass die Briefe oder die Apostelgeschichte selbst später als 64 n. Chr. entstanden. 

 

  Kolosserbrief Philipperbrief Epheserbrief
Autor Paulus Paulus Paulus
Co-Autor Timotheus Timotheus  
Situation des Autors Gefangenschaft Gefangenschaft Gefangenschaft
Überbringer Tychikus   Tychikus

 


 

 .